Akademie für Tiergesundheit e.V.Akademie für Tiergesundheit e.V.
Kontakt | Sitemap | Suche | Impressum

Förderpreis der AfT

Der Förderpreis der AfT dient der Förderung von jungen Wissenschaftlern und ist dotiert mit 5.000 Euro. Er wird vergeben für herausragende klinische oder experimentelle Forschungsergebnisse auf einem Gebiet der Tiergesundheit, das jährlich neu festgelegt wird.


Förderpreisträger

 

 

 

AfT-Förderpreis 2016 vergeben

Dr. Zeller, Vorsitzender der AfT (li.), Frau Dr. Burk-Luibl, Förderpreisträgerin (Mitte) und Prof. Waldmann, Präsident des AfT-Kuratoriums (re.)

Förderpreis der Akademie für Tiergesundheit für Leipziger Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der regenerativen Veterinärmedizin 

Bonn, den 10.03.2017

Anlässlich des Frühjahrssymposiums der Akademie für Tiergesundheit e.V. (AfT) wurde Frau Dr. Janina Burk-Luibl, Universität Leipzig, für ihre besonderen wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der regenerativen Veterinärmedizin mit dem Förderpreis der Akademie ausgezeichnet.

 

 

AfT-Förderpreis 2015 vergeben

Förderpreisträger Prof. Dr. Beineke (Mitte) erhält die Urkunde von Frau Prof. Potschka (re.), amtierende Vorsitzende des Kuratoriums der AfT und Herrn Dr. Zeller (li.), Vorsitzender des AfT-Vorstandes. Foto: Juergen Schraudner, Bamberg

Bonn, den 04.11.2015

Anlässlich des Deutschen Tierärztetages in Bamberg hat die Akademie für Tiergesundheit e.V. am 30.10.2015 Prof. Dr. Andreas A. Beineke mit dem Förderpreis 2015 ausgezeichnet. Prof. Beineke wurde für seine umfassenden Arbeiten auf dem Gebiet der Neuropathologie und Immunpathologie ausgezeichnet. 

 

 

 

AfT-Förderpreis 2014

Förderpreisträger Dr. Leendertz (re.)erhält die Urkunde von Prof. Wieler (li.), Präsident des AfT-Kuratoriums. Foto: Zoonosenplattform/Svea Pietschmann

Bonn, den 16.10.2014

Im Rahmen der Internationalen Zoonosenkonferenz in Berlin hat die Akademie für Tiergesundheit am 16.10.2014 Dr. Fabian Leendertz mit dem Förderpreis 2014 ausgezeichnet. Dr. Leendertz wurde die Auszeichnung für seine besonderen wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Infektionsmedizin und insbesondere seine Arbeiten zur Erforschung der molekularen Epidemiologie von Zoonosen zuerkannt.


Frau PD Dr. Cornelia Silaghi
Frau Prof. Christina Strube

AfT-Förderpreis 2013

Bonn, den 14.11.2013

Die Akademie für Tiergesundheit e.V. (AfT) hat jetzt den Förderpreis für 2013 an die beiden Wissenschaftlerinnen Frau PD Dr. Cornelia Silaghi, Ludwig-Maximilians-Universität München und Frau Prof. Dr. Christina Strube, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, vergeben. Beide wurden für ihre besonderen wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Veterinärparasitologie ausgezeichnet.

Dr. Cornelia Silaghi wurde mit dem Preis für ihre herausragenden Arbeiten zur Epidemiologie und molekularen Typisierung durch Zecken übertragener Krankheitserreger geehrt. Prof. Christina Strube erhielt die Auszeichnung für ihre herausragenden Arbeiten zu funktionellen und molekularen Vorgängen im Lebenszyklus von Dictyocaulus viviparus, dem bovinen Lungenwurm.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des Veterinärkongresses der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) am 08.11.2013 in Berlin statt.


Dr. Christoph Rummel

AfT-Förderpreis 2012

Bonn, den 09.11.2012

Die Akademie für Tiergesundheit e.V. (AfT) hat jetzt den Förderpreis für 2012 vergeben. Der Preisträger Dr. Christoph Rummel, Justus-Liebig-Universität Gießen, wurde ausgezeichnet für seine wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Veterinärphysiologie, insbesondere für seine herausragenden Arbeiten im Bereich der Neuro-Immunologie.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des 26. Deutschen Tierärztetages am 26.10.2012 in Bremen statt.


Frau PD Dr. Birgit Viertlböck

AfT-Förderpreis 2011

Bonn, den 14.11.2011

Die Akademie für Tiergesundheit e.V. (AfT) hat jetzt den Förderpreis für 2011 vergeben. Die Preisträgerin Frau PD Dr. Birgit Viertlböck, Ludwig-Maximilians-Universität München, Tierärztliche Fakultät, Institut für Tierphysiologie wurde ausgezeichnet für ihre besonderen wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Veterinärimmunologie, insbesondere für ihre herausragenden Arbeiten zur molekularen und funktionellen Charakterisierung immunregulatorischer Rezeptoren beim Haushuhn.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des DVG-Vet Congresses am 11.11.2011 in Berlin statt. 


AfT Förderpreis 2009

Dr. Robert Klopfleisch, FU-Berlin Pathologie

AfT Förderpreis 2008

PD Dr. Johannes Kauffold, z.Zt. University Pennsylvania Reproduktionsmedizin

AfT Förderpreis 2007

Dr. Cornelia Deeg, LMU München Vergleichende Immunologie
PD Dr. Getu Abraham, Uni Leipzig Pharmakologie und Toxikologie

AfT Förderpreis 2006

PD Dr. Paul Becher, Uni Gießen Virologie

AfT Förderpreis 2005

PD Dr. Matthias Schneider, Uni Gießen Kleintierkardiologie

Förderpreisträger 2004 bis 1992

AfT Förderpreis 2004

PD Dr. Marcus G. Doherr, Uni Bern Epidemiologie

AfT Förderpreis 2003

Dr. Heidrun Potschka, TiHo Hannover Pharmakologie
PD Dipl.Ing.agr.Dr. Stefan Hiendleder, LMU München Tierzucht

AfT Förderpreis 2002

Dr.Dr. habil. Nikolaus Osterrieder, Cornell University, Ithaka Molekulare Infektionsmedizin
Dr.Dr. habil. Egbert Mundt, BFAV, Riems

AfT Förderpreis 2001

Dr.Dr. Alfonso Lampen, TiHo Hannover Lebensmittelhygiene

AfT Förderpreis 2000

PD Dr. Katrin Hartmann, LMU München Klinische Veterinärmedizin
PD Dr. Andreas Moritz, Uni Gießen

AfT Förderpreis 1999

Dr. Achim D. Gruber, TiHo Hannover Pathologie
Dr. Jens Peter Teifke, Insel Riems

AfT Förderpreis 1997

Prof. Dr. Gottried Alber, Uni Leipzig Immunologie

AfT Förderpreis 1996

PD Dr. Stefan Schwarz, Celle Infektionsmedizin
Dr. Martin Beer, LMU München
Dr. Jörg Fritzemeier, TiHo Hannover

AfT Förderpreis 1995

Prof. Dr. Jörg E. Aurich, Hannover Reproduktionsmedizin

AfT Förderpreis 1994

Dr. Peter Stadler, Hannover Innere Medizin
Prof. Dr. Claudia Reusch, München

AfT Förderpreis 1993

Prof. Dr. Ellen Kienzle, München Tierernährung
PD Dr. Klaus Doll, München

AfT Förderpreis 1992

Dr. Gregor Meyers, Tübingen Virologie